Goldpreis: Kurz vor 2012er Hochpunkt!

Goldpreis (kleine #Chartanalyse): Der Kurs bewegte sich in den letzten Handelstagen wieder deutlicher in Richtung des 2012er Hochpunkts. Damit zeigen die Bullen Stärke. Zudem wurde der Unterstützungsbereich um 1680 USD bestätigt. Dieser sollte nun nicht mehr unterschritten werden, um das bullische Bild aufrechtzuerhalten. Vielmehr muss es den Goldbullen gelingen die 1765 und 1796 zu durchbrechen.

#Anlagestrategie: (Halten | GZ: 2560,16 | Verkaufen wenn SK unter: 1600 ist) – Level kann sich bis Monatsende leicht ändern. Die Anlagestrategie wird die Position (37 % Gewinn) weiter halten, solange der Quartalsschlusskurs oberhalb der 1600 USD bleibt.

Mehr Informationen hier: Anlagestrategie für Edelmetalle.

Der Tageschart vom Goldpreis in USD:

Goldpreis
„Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.”

InvestierenMitPlan – Anlagestrategie

Die charttechnische Analyse ist die eine Seite. Will man am Marktgeschehen teilnehmen, so muss man eine Frage beantworten können: Kaufen, Halten oder Verkaufen? Es ist nicht leicht eine profitable Antwort zu haben, gerade in Bezug auf die Feststellung, dass laut Studien lediglich ein Privatanleger von fünf gewinnbringend agiert. Dazu trägt die Börsenpsychologie bei, Angst und Gier spielen eine maßgebliche Rolle.

Um Angst und Gier zu überlisten, bietet es sich an ein festes Regelwerk zu verwenden. Weiter unten finden Sie die Ergebnisse der Trend-basierten Anlagestrategie, die ich verwende. Es wird einfach am Ende der Periode geschaut was zu tun ist. Also Kaufen, Halten oder Verkaufen. Das schöne ist, man kann die Vergangenheit untersuchen und erhält so eine Aussage, ob die Strategie gewinnbringend war oder nicht.

Finde unter folgendem Link die Anlagestrategie für Edelmetalle.

Vergangene Performance ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse.