MDax Index: 35.000 und 40.000 Punkte?

MDax Index: Das im letzten Artikel besprochene Korrektur-Szenario ist vom Tisch. In den jüngsten Handelstagen kann der Index neue Allzeithochs erreichen. Damit muss von weiter steigenden Kursen ausgegangen werden. Die amerikanischen Indizes haben es vorgemacht und die deutschen scheinen nun zu folgen. Aufgrund der vorangegangenen Welle berechnen sich die in der Überschrift genannten Kursziele. Die Anlagestrategie hat sich bereits bei einem Kurs von 25.801 Punkten long positioniert und bleibt im Markt. Es sind im Augenblick 17,07 % Gewinn zu verbuchen.

Du fragst dich, ob du Kaufen, Halten oder Verkaufen solltest?
Nutze meine Gratis Anlagestrategie für Indizes und mehr... > Hier Klicken

Der Tageschart vom MDax Index in Euro:

Jetzt zur Gratis Anlagestrategie für Indizes und mehr... > Hier Klicken

MDax Index:
„Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.”

Jetzt die Indikatoren vom MDax Index im Detail:

Die Gleitenden Durchschnitte: 38-Tage-Linie (bullisch) | 100-Tage-Linie (bullisch) | 200-Tage-Linie (bullisch) | Wir befinden uns in einem sehr guten Aufwärtstrend. Denn der Kurs notiert über allen wichtigen gleitenden Durchschnitten. Außerdem ist die 200-Tage-Linie steigend. Aus dieser Sicht ist man auf der Long-Seite sehr gut aufgehoben.

Der High-Low Channel: Obere-Band (bullisch) | Untere-Band (bullisch) Der Kanal mit Periode 30 weist zurzeit einen Aufwärtstrend auf. Denn sowohl das obere Band als auch das untere Band ist steigend, das ist als bullisch zu werten.
Der Macd Indikator (MDax Index): (Über null – bullisch) Er ist über der Nulllinie und die Signallinie ist über der Triggerlinie. Somit ist das als bullisch zu werten.

Der Rsi Indikator: (Überkauft) Dieser Indikator befindet sich im überkauften Bereich. Insofern kann in den nächsten Tagen ein Verkaufssignal entstehen. Dazu muss der Rsi die Zone über 70 nach unten verlassen.
Der Stochastic Indikator: (Überkauft) Dieser Oszillator notiert im überkauften Bereich. Insofern kann in den nächsten Tagen ein Verkaufssignal entstehen.