Palladiumpreis: Aus spitzem Dreieck herausgelaufen!

Palladiumpreis (kleine #Chartanalyse): Bereits seit einiger Zeit zeichnete sich ein spitz zulaufendes Dreieck ab. Den Bullen ist es nun gelungen den Kampf, um die Richtung des Ausbruchs zu gewinnen. Auch das kleine Zwischenhoch von 2117 USD wurde genommen. Damit eröffnet sich weiteres Kurspotenzial. Hier steht nun die Marke von 2458 USD im Fokus. Die aufwärts gerichtete Trendlinie sollte nicht mehr fallen, um das positive Bild nicht zu gefährden.

#Anlagestrategie: Kaufen am: 30.09.2020 wenn SK ueber: 2165 ist – (Level kann sich bis Monatsende leicht ändern).
Die Strategie sieht vor in den Markt einzusteigen. Dazu muss per Quartalsschlusskurs die Marke von2165 USD überstiegen sein.

Mehr Informationen hier: Anlagestrategie für Edelmetalle.

Der Tageschart vom Palladiumpreis in USD:

Palladiumpreis
„Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.”

InvestierenMitPlan – Anlagestrategie

Die charttechnische Analyse ist die eine Seite. Will man am Marktgeschehen teilnehmen, so muss man eine Frage beantworten können: Kaufen, Halten oder Verkaufen? Es ist nicht leicht eine profitable Antwort zu haben, gerade in Bezug auf die Feststellung, dass laut Studien lediglich ein Privatanleger von fünf gewinnbringend agiert. Dazu trägt die Börsenpsychologie bei, Angst und Gier spielen eine maßgebliche Rolle.

Um Angst und Gier zu überlisten, bietet es sich an ein festes Regelwerk zu verwenden. Weiter unten finden Sie die Ergebnisse der Trend-basierten Anlagestrategie, die ich verwende. Es wird einfach am Ende der Periode geschaut was zu tun ist. Also Kaufen, Halten oder Verkaufen. Das schöne ist, man kann die Vergangenheit untersuchen und erhält so eine Aussage, ob die Strategie gewinnbringend war oder nicht.

Finde unter folgendem Link die Anlagestrategie für Edelmetalle.

Vergangene Performance ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse.

Lassen Sie uns jetzt die Indikatoren vom Palladiumpreis im Detail besprechen:

Die Gleitenden Durchschnitte: 38-Tage-Linie (bullisch) | 100-Tage-Linie (neutral) | 200-Tage-Linie (bullisch) | Wir befinden uns in einem sehr guten Aufwärtstrend. Denn der Kurs notiert über allen wichtigen gleitenden Durchschnitten. Außerdem ist die 200-Tage-Linie steigend. Aus dieser Sicht ist man auf der Long-Seite sehr gut aufgehoben.
Der High-Low Channel: Obere-Band (bullisch) | Untere-Band (bullisch) Der Kanal mit Periode 30 weist zurzeit einen Aufwärtstrend auf. Denn sowohl das obere Band als auch das untere Band ist steigend, das ist als bullisch zu werten.

Der Macd Indikator (Palladiumpreis): (Über null – bullisch) Er ist über der Nulllinie und die Signallinie ist über der Triggerlinie. Somit ist das als bullisch zu werten.
Der Rsi Indikator: (Überkauft) Dieser Indikator befindet sich im überkauften Bereich. Insofern kann in den nächsten Tagen ein Verkaufssignal entstehen. Dazu muss der Rsi die Zone über 70 nach unten verlassen.
Der Stochastic Indikator: (Überkauft) Dieser Oszillator notiert im überkauften Bereich. Insofern kann in den nächsten Tagen ein Verkaufssignal entstehen.